Auch in diesem Jahr hieß es wieder

Maria-Montessori-Schule - ALAAF

 

Für eine tolle Stimmung sorgten an Weiberfastnacht zahlreiche Auftritte der verschiedenen Klassen von der Eingangsstufe bis zur Berufspraxisstufe.

Die Klassen haben viele tolle Darbietungen dem Publikum vorgeführt. Von Hexen, Elefanten und hawaiianischen Klängen bis hin zu "kölschen Tön" und aktuellen Hits war alles dabei - sogar eine Zaubershow!

                            

                                 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein von den Schüler*innen besonders gefeierter Auftritt war der unserer FSJler*innen und BFDler*innen. Zum Lied "Piraten" hatten sie sich eine tolle "Socken - Choregrafie"  ausgedacht. 

Nach langer Zeit waren unsere Schüler*innen, Klassenhelfer*innen und Lehrer*innen mal wieder in einem Schulgebäude, konnten zusammen feiern und sich als eine Schulgemeinde erleben. Das war für alle sehr schön.

Das Thema "Ein Neubau für die Maria-Montessori-Schule" führte uns durch die gesammte Sitzung. Das Moderatorenteam griff diesen Wunsch in besonderer Art und Weise auf und thematisierte die zwei Standorte Wesseling und Brühl sowie die Suche nach einem Grundstück für den Neubau und dessen Errichtung.

     

DSC 0547

       DSC 0361

Getreu dem Abschlusslied "Su lang mir in de Schol he jon, da wäde mir zusamme stonn" feierten wir in der Abschlussdisco noch weiter zusammen. 

 

 

Traditionsgemäß feierten wir den Karnevalsfreitag mit verschiedenen Auftritten. Mit dabei waren das Dreigestirn der Maria-Montessori-Schule, verschiedene Tanz- Darbietungen und ein Auftritt unseres Schulchors.

Ein besonderer Dank geht an die Treuen Husaren mit dem Dreigestirn aus Brühl, der Gro-We-Ka und der KG Landsknechte, die unsere Veranstaltung besuchten und mit tollen Darbietungen für Stimmung sorgten.

 

- Bilder folgen -